LESEN - KOMMENTIEREN - TEILEN

E2 kann trotz großartigem Einsatz auch im zweiten Spiel nicht punkten

29 Sep 2017

Autor:

Heute Abend ging es für die E2 ins weit entfernte Dorsten. Dort genau zum SV Altendorf-Ulfkotte. Auf Kunstrasen trafen die Spieler des SV Burlo auf eine gut vorbereitete und sehr starke Mannschaft. Während die Burloer in der ersten Hälfte nicht ganz ausgeschlafen wirkten, mussten sie auch gleich innerhalb weniger Spielminuten 3 Tore einstecken. Und dies trotz einer sehr starken Leistung des Torhüters.

 

Kurz vor der Halbzeitpause gelang dann aber der insgesamt immer besser ins Spiel kommenden Gastmannschaft, den Anschlusstreffer zu erzielen. Hoffnung keimte aber nur kurz auf, denn mit einem 4:1 gingen die Mannschaften in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Abwehrspieler des SV Burlo alle Hände voll zu tun, um noch weiter ins Hintertreffen zu gelangen. Starke Leistungen sahen die Zuschauer vor allem von Roman Anschlag, der keinen Ball verloren gab und über die gesamte Spielzeit hinten brillierte. Torhüter Nikolaus Markovic, der über das gesamte Spiel eine sehr starke Leistung zeigte, musste dennoch drei weitere Male hinter sich greifen. Einige starke Angriffe vor allem über Lukas Sühling, der auch das einzige Tor der Burloer schoss, konnten die Dorstener jedoch sauber abwehren, sodass es am Spielende 7:1 für Altendorf-Ulfkotte stand.

Trainer Carsten Sühling zum Spiel: "Die Jungs haben alles gegeben und hatten einige wirklich tolle Spielzüge. Trotz der Punkte, die wir in Dorsten liegen lassen, bin ich insgesamt mit der Einstellung meiner Jungs voll und ganz zufrieden."

  

Auf Facebook teilen
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2017 by SV Burlo - phone: 02862-4280205 - svburlo1949@gmail.com

Entwicklung und Gestaltung des Webs im Jahre 2016/17 durch bluelight-media-production

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon