LESEN - KOMMENTIEREN - TEILEN

Neue Wartehäuschen am Ascheplatz

Vor einigen Wochen wurden ja leider, wie bereits berichtet in BZ/Hompage/Facebook, von einigen unbelehrbaren und unverbesserlichen Idioten die Holz-Wartehäuschen zerstört.

Hermann Hopp hatte mal wieder eine gute Idee und gute Kontakte zum Bauhof Borken.......

So war spontan die Idee geboren ausrangierte Bushaltestellen als Ersatz für die zerstörten Hütten aufzubauen. Die Stadt/bzw. der Bauhof hat uns dann freundlicherweise zwei Haltestellen-Häuschen überlassen.

Aufgrund der Größe und Gewicht waren diese aber nicht mal eben mit einem Hänger zu transportieren. Daher war der SV Burlo auf Hilfe von Profis angewiesen.

So konnten wir die Borkenwirther Firma Lansmann-Niehaus gewinnen uns beim Transport zu unterstützen.

So ging es dann am Samstagmorgen mit Thomas Lansmann-Niehaus, einem Tieflader und Schaufelbagger nach Borken und mit 2 Touren wurden die Bushaltestellen zum Ascheplatz transportiert.

Dort wartete bereits Vater und Sohn Stenkamp mit dem Gabelstapler der Firma Stenkamp zum Abladen und Einbringen der Bushaltestellen an die vorgesehenen Plätze.

Es stehen noch einige Arbeiten an wie Pflastern, Streichen usw. aber der SV Burlo freut sich nun bald wieder einen tollen Wetterschutz für Zuschauer und Spieler bieten zu können.

Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfern bedanken und besonders bei der Firma Lansmann-Niehaus und dem Bauhof Borken.

Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2017 by SV Burlo - phone: 02862-4280205 - svburlo1949@gmail.com

Entwicklung und Gestaltung des Webs im Jahre 2016/17 durch bluelight-media-production

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon