LESEN - KOMMENTIEREN - TEILEN

1.Mannschaft des SV Burlo nach 5:1 gegen Westfalia Gemen III weiter auf der Siegerstraße

30 Oct 2019

Autor:

Am Sonntag war Westfalia Gemen III  zu Gast in Burlo. Auf dem Papier standen sich der 2. der Tabelle und der 13. der Tabelle gegenüber. Somit war die Favoritenrolle klar beim SV Burlo.

Personell konnte der SV wieder auf die Dienste von Alex Robben zurückgreifen und musste mit dem privat verhinderten Michael Linfert nur einen Spieler ersetzen. Somit konnten wir annähernd mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen beginnen.

Die erste Chance hatten wir bereits in der 2. Minute als Stephan Arnoldussen, frei vor dem Keeper, den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Auch die Westfalia aus Gemen kam gut aus den Startlöchern und konnte in der Anfangsphase eine 100 % Torchance für sich verbuchen. Aus knapp 5 Metern scheiterte der Westfalia Stürmer jedoch und vergab eine gute Tormöglichkeit.

 In der Folge übernahm der SV Burlo das Kommando im Vennestadion. Nach gut 10 Minuten hätte es eigentlich 4:0 für den uns stehen müssen. Stephan Arnoldussen bestätigte seine gute Form und setzte sich etliche Male über die linke Seite durch und flanke gefährlich in den Strafraum. Leider konnten seine Flanken nicht verwertet werden, meist fehlte nur eine Fußspitze zum Tor.

In der 12. Minute dann das 1:0 durch Vincent Donner, der mit einem schönen Schuss ins lange Eck sein erstes Saisontor verbuchen konnte. In Minute 27 dann der Ausgleich durch Gemen, nach einem vermeidbaren Freistoß war  Emmerich per Kopf erfolgreich. Die Partie war nun etwas zerfahren und spielte sich zumeist im Mittelfeld ab, so ging es mit dem 1:1 in die Pause.

 

Nach der Pause dann die schnelle Führung durch Kai Uebbing, der in der 49. Min. endlich seinen Saisontreffer Nr. 7 machen konnte. Nun bestimmte Burlo klar das Spiel.

Nach schöner Kombination über Timo Wilting, konnte Stephan Arnoldussen in der 53. Min. das 3:1 nachlegen.  Kurze Zeit später war Stephan erneut erfolgreich und netzte zum 4:1 ein. Nun war die Gegenwehr der Gemener gebrochen. Dies drückte sich in der 65. Minute aus als ein Gemener Akteur wegen Tätlichkeit die Rote Karte sah. In der Folge nutzen die Jungs diesen personellen Vorteil und ließen den Ball gefällig durch die eigenen Reihen laufen. Mit seinem dritten Treffer und einem lupenreinen Hattrick machte Stephan mit dem 5:1 nicht nur alles klar, sondern auch sein 10. Saisontor welches ihm die Führungsposition in der Torjägerliste beschert. 


Am nächsten Sonntag, 03.11.2019 folgt das Heimspiel gegen den FC Marbeck. Anstoß hier um 14:30 Uhr in Vennestadion.  Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!
 

Für die Statistiker:

Aufstellung: Bröcking (TW), V. Donner, T. Wilting, Th. Hopp, P. Schlottbom, A. Kappenhagen,  A. Robben, N. Linfert , St. Arndoldussen, M. Pöhl, K. Uebbing, 
(N. Boll, F. Wienand, J. Reckert, J. Bussmann, Y. Brendel)
Tore: 
1:0 V. Donner (12. Min.)
1:1 M.-P- Emmerich (27. Min.)
1:2 Kai Uebbing (49. Min.)
1:3 St. Arnoldussen (53. Min.)
1:4 St. Arnoldussen (55. Min.)
1:5 St. Arnoldussen (78. Min.)
 

 

 

Auf Facebook teilen
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2017 by SV Burlo - phone: 02862-4280205 - svburlo1949@gmail.com

Entwicklung und Gestaltung des Webs im Jahre 2016/17 durch bluelight-media-production

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon