LESEN - KOMMENTIEREN - TEILEN

1.Mannschaft des SV Burlo mit dem siebten Sieg in Folge!!!

Am vergangenen Wochenende war die 1.Mannschaft des FC Marbeck und mit Matthias Linfert in Reihen der Marbecker auch ein bekanntes Gesicht zu Gast im Burloer Vennestadion.

Auf tiefen und rutschigen Rasen stand uns ein schweres Spiel bevor. Dies bestätigte sich bereits in der Anfangsphase. Marbeck stand gut und ermöglichte uns kaum Raumgewinn im Spiel nach vorne. Marbeck konnte durch frühes Pressing unsere offensiven Bemühungen erfolgreich stören. Marbeck machte es zu diesem Zeitpunkt besser und es gelangen dem Gegner einige gefährliche Angriffe in Richtung dem Kasten von Andre Bröcking.

Die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr passte auf Burloer Seite noch nicht. Die Defensive stand dennoch weiter sicher. Wenn es spielerisch nicht klappt hilft manchmal eine Standardsituation zum Erfolg......... Max Pöhl brachte einen Freistoß aus halb rechter Position gefährlich in den Strafraum wo Pascal Schlottbom goldrichtig stand und mit einem Flugkopfball das 1:0 markieren konnte. Mit dem schmeichelhaften 1:0 ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit wurde es etwas besser. Wir hatten wieder Ordnung in unserem Spielaufbau und die Laufbereitschaft war nun auch höher. Das Spiel war nun offen mit Chancen auf beiden Seiten. In der 75. Minute gab es eine Rote Karte gegen einen Marbecker Akteur wegen möglicher Beleidigung. Es ergaben sich im Mittelfeld weitere Räume die wir für unser spielerisch nutzen konnten. Der eingewechselte J. Bußmann hatte direkt eine gute Chance zum 2:0 auf dem Fuß die aber leider zu nicht zum Torerfolg führte.

In der 88. Minute war es dann soweit..... J. Bußmann wurde auf der linken Seite frei gespielt. Er machte es in seinem 2. Versuch deutlich besser und erzielte mit einem „gegrätschtem Lupfer“ das umjubelte 2:0.

Spielentscheidung? Fehlanzeige......es wurde nochmal richtig spannend. Durch einen Einwurf, der für Burlo hätte sein müssen, kam Marbeck per Konter zum glücklichen 2:1 in der 90. Minute durch Alexander Hadder. Jetzt wurde es eine mehr als turbulente Schlussphase, wir konnten den Ball nicht in den eigenen Reihen halten und Marbeck versuchte sein Glück mit einem letzten langen Ball. Dieser erreichte Marbeck´s Spielertrainer Tim Köster, der im Strafraum unnötiger Weise zu Fall gebracht wurde.

Der gute Schiedsrichter entschied zu Recht auf Foulelfmeter in der 94. Minute. Mike Brumann schnappte sich die Kugel und trat zum Duell gegen unseren Keeper Andre Bröcking an.

Die Burloer Spieler und der gesamte Anhang hielt den Atem an als Brumann anlief und "Katze Bröcking" bravourös den Elfmeter parierte.

Das war dann auch die letzte Aktion des Spieles. Der Schiedsrichter pfiff die Partie nicht wieder an. Burlo konnte sich an diesem Tag bei Keeper Bröcking bedanken und feierte nun schon den 7.Sieg in Folge und festigte den tollen 2.Platz in der Tabelle.

Am kommenden Freitag, treffen wir im vorgezogenen Spiel gegen den TuS Velen II auf den nächsten Gegner. Anstoß 19:30 Uhr in Velen.

Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2017 by SV Burlo - phone: 02862-4280205 - svburlo1949@gmail.com

Entwicklung und Gestaltung des Webs im Jahre 2016/17 durch bluelight-media-production

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon